Die besten Mitesser Pflaster und die Wirkungsweise genau erklärt

Bild: Pixabay

In diesem Artikel erklären wir dir noch einmal die Wirkungsweise von einem Mitesser Pflaster. Außerdem verlinken wir bald unsere baldig erscheidenen Tests zu den diversen Mitesser Pflastern. Viel Spaß beim Lesen und ausprobieren!

Verschiedene Behandlungsmethoden gegen Mitesser

Es gibt sehr viele unterschiedliche Behandlungsformen gegen Mitesser. Neben dem Ausdrücken von Mitessern, was eine ziemlich schmerzvolle Angelegenheit ist, gibt es noch weitere viel elegantere Wege Mitesser entfernen zu können. Darüber haben in vorherigen Artikeln berichtet.

Mitesser mit Nasenpflastern bzw. Clear Up Strips behandeln

Neben den oben genannten Methoden gibt es die Möglichkeit via Nasen-Strips bzw. Mit einem Pflaster gegen Mitesser vorzugehen. Diese Methode eignet sich besonders für Menschen mit einer sehr sensiblen Haut, denn das Entfernen von Mitesser mit einem Mitesser Pflaster ist meistens schmerzfrei und innerhalb 10 Minuten erledigt. Es gibt viele Vorteile durch die Behandlung von Mitesser Pflastern aber auch Nachteile, die wir nicht vorenthalten möchten. Kommen wir zu den Vorteilen von Mitesser Strips…

Vorteile:

  • Sehr schnelles Entfernen von Mitessern. Meistens innerhalb 10 Minuten erledigt.
  • Zwar ist keine Vorbehandlung notwendig, doch ein Dampfbad für das Gesicht hilft Nasenstrips die Mitesser gründlicher zu entfernen.
  • Die Behandlung mit einem Mitesser Pflaster verläuft schmerzfrei.

Nachteile:

  • Leider kann es sein, dass die Behandlung mit Anti Mitesser Strips nicht so gründlich ist.
  • Mitesser Strips sind teilweise recht teuer und ist nicht für den kleinen Portemonnaie gedacht.

Die Wirkung von Mitesser-Pflaster

Die speziellen Mitesser-Pflaster beseitigen die Ablagerungen in den oberen Hautschichten, die sich beispielsweise aus den Resten von Pflegeprodukten gebildet haben. Die schwarzen Punkte verschwinden fast ganz ohne Rückstände.

Artikeltipp: Do It Yourself Masken gegen Mitesser

Natürlich sollte auch auf die sorgfältige Versorgung der Haut mit Reinigungswasser und Cremes geachtet werden. Abends sollte das Gesicht gereinigt werden, am Morgen mit einem klärenden Fluid. Ebenso sollte man das Überfetten vermeiden. Das führt zu einer zusätzlichen Porenverstopfung. Hier sollte besser eine leichte Feuchtigkeitspflege eingesetzt werden. Bereits am nächsten Tag sieht man das überwältigende Ergebnis.

Gut bewertete Pflaster für die Entfernung von Mitessern

Bevor das Mitesser-Pflaster aufgebracht wird, sollte eine gründliche Gesichtsreinigung anstehen. Besonders beliebt sind die:

Die Anwendung von Mitesser-Pflaster

Die Mitesser-Stripes gibt es überall zu kaufen. Mitesser und Pickel erscheinen ja fast immer wenn man sie nicht braucht. Deshalb sollte man sich schon vorab um seine Hautprobleme kümmern. Mitesser, Pickel oder auch daraus entstehende Abszesse sind ein leidiges Thema. Auf keinen Fall sollte man die Mitesser ausdrücken. Es entstehen Druckstellen, die auch mit gutem Make-up nicht zu überdecken sind. Im schlimmsten Fall entzündet sich der Mitesser und die Nase schwillt an.

Artikeltipp: Entfernen von Mitesser mit einem Komedonenquetscher

Wer einen Termin hat, der sollte sofort die Behandlung der störenden Mitesser beginnen. Mit dem speziellen Nasenpflaster können die kleinen schwarzen Pünktchen teilweise problemlos entfernt werden.

Bevor das Mitesser-Pflaster aufgeklebt wird, sollte die gründliche Gesichtsreinigung erfolgen. Gut ist ein Reinigungsgel mit Minzextrakt. Das Gesicht nur wenig abtupfen, damit das Pflaster auf der Haut hält. Danach kann der Strip richtig platziert werden. Das speziell geformte Material passt sich gut an. Die Einwirkzeit sollte mindestens zehn Minuten betragen. Danach das Pflaster entfernen. Zu sehen sind die Mitesser jetzt auf den Strips. Jedes Pflaster sollte nur einmal verwendet werden.

Fazit:

Wenn es schnell gehen soll und wenn ein wichtiger Termin ansteht, sollten lästige Mitesser mit Nasenpflaster entfernt werden. Nicht nur im akuten Fall, auch ruhig zwischendurch. Dadurch kann es nicht zu starken Verunreinigungen kommen. Ebenfalls sollte man auf eine gepflegte Haut achten. Dazu sind die Produkte, die auf jeden einzelnen abgestimmt sind, vorgesehen. Abends sollte das Gesicht immer gereinigt und eine leichte Creme aufgetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.